Schulpartnerschaften mit Armenien und Polen

Schulpartnerschaft Polen

Neue Schulpartnerschaft mit polnischer Schule
alle Infos auf folgender externer Seite
http://schulpartnerschaftpolen.weebly.com

Schulpartnerschaft mit Armenien

Aus der Geschichte der Schulpartnerschaft zwischen der Sekundarschule „Johann Christian Reil“ Halle und der Mittelschule in Sardarapat /Armenien
alle Details [101 KB]

Besuchs-Blog Armenien

Sonntag, 25. September 2016 - 21:34 Uhr
Holowatz

Heute gab es in vielen Familien Holowatz. Das sind aufgespießte Fleisch- bzw. Gemüsestücke, die über Rebholz gegrillt werden - lecker!

Sonntag, 25. September 2016 - 21:21 Uhr
Der Heilige Berg

Das Kerzen-Anzünden hat sich gelohnt-der Ararat zeigte sich in seiner Schönheit

Sonntag, 25. September 2016 - 21:19 Uhr
Noch mehr Gäste

Beim gemeinsamen Essen wurde viel gelacht und so manches Heimweh vergessen...

Sonntag, 25. September 2016 - 21:16 Uhr
Sonntag - Der Tag in der Gastfamilie

Heute war der Tag in der Gastfamilie.

Samstag, 24. September 2016 - 21:38 Uhr
Souvenirs

...für jeden das kleine Etwas

Samstag, 24. September 2016 - 21:35 Uhr
Vernisage

Auf der Vernisage, einem Markt ähnlich einem Flohmarkt, jetzt mit Niveau (!), konnten wir kleine Andenken kaufen

Samstag, 24. September 2016 - 21:26 Uhr
Kunst in den Kaskaden

Moderne Kunst

Samstag, 24. September 2016 - 21:19 Uhr
Kaskaden

Hurra, die Kaskaden werden bald fertig

Samstag, 24. September 2016 - 21:13 Uhr
Essen!!!

Anschließend aßen wir lecker Lawasch mit Kräutern, Käse, Gurken und Tomaten, danach Pelmeni

Samstag, 24. September 2016 - 17:57 Uhr
Wir gedenken der Toten des Genozids

Bei strömendem Regen legten wir Blumen an der ewigen Flamme ab.

Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Anmelden

Besuchs-Blogs 2012_14

Besuch des Bildungsministers

Armenischer Minister für Bildung und Wissenschaft
besucht Sekundarschule „J. Chr. Reil“ in Halle

Einer Einladung des Deutschen Akademischen Austausch Dienstes folgend,
weilt eine armenische Delegation unter Leitung des Ministers für Bildung und Wissenschaft Dr. Armen Ashotyan vom 12.-16.September in Deutschland.

Am Dienstag besucht diese Delegation, zusammen mit Vertretern des Kultus-
ministeriums Sachsen-Anhalt, die Sekundarschule „Johann Christian Reil“ in Halle (Saale).

Grund dafür ist die Schulpartnerschaft zwischen der Reilschule und der Mittelschule in Sardarapat, die im Mai 2009 auf Anregung des damaligen Bildungsministers Prof. Dr. Olbertz zustande kam. Im Mai 2009 weilten der Schulleiter der Reilschule, Herr Götz, sowie die Projektleiterin, Frau Schulze, in Sardarapat, um die Partnerschaft zu unterzeichnen. Im Rahmen des Projekts „Miteinander lernen“ besuchten im September 2009 die Schulleiterin der Mittelschule, Frau Manukyan sowie die Deutschlehrerin und fünf armenische Schüler die Sekundarschule in Halle, nahmen am Unterricht teil und besichtigten zahlreiche bedeutsame Orte der Region.
Zurzeit ist eine Delegation von zwei Lehrerinnen und sieben Schülern der 7.Klasse aus Halle in Armenien, Ende September folgt dann der Gegenbesuch.

Der Schulleiter der Sekundarschule „Johann Christian Reil“, Herr Michael Götz, empfängt die Delegation um 11 Uhr in der Reilschule.
Im Rahmen des zweistündigen Besuchs an der Bildungseinrichtung ist geplant, den armenischen Gästen das Bildungssystem Sachsen-Anhalts vorzustellen, die Partnerschaftsbeziehungen zwischen der Reilschule und der Mittelschule in Sardarapat
zu würdigen und einen Gedankenaustausch mit armenischen Stipendiaten durchzuführen.
Bei einer Führung durch das über 100 Jahre alte Schulgebäude wird den Gästen das funktionale Zusammengehen von Altem und Neuem demonstriert.

Nach diesem Aufenthalt an der Reilschule wird die armenische Delegation
der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg einen Besuch abstatten. Dort begrüßt sie um 15 Uhr der Rektor Prof. Dr. Udo Sträter.

Außerdem beinhaltet das umfangreiche Programm am Dienstag noch Besichtigungen der Franckeschen Stiftungen und des Händelhauses in Halle, bevor die Gäste am Mittwoch
nach Bonn weiter reisen.

F.d.R.d.A.
M.DROBNY
10.09.2010

Bericht über den Schüleraustausch der Sekundarschule „Johann Christian Reil“, Halle und der Mittelschule in Sardarapat/ Armenien im Jahre 2010

Im September 2010 fuhren sieben SchülerInnen aus den Klassen 7a, 7b und 8b unserer Schule (Laura Antkowiak, Leon Diczhazy, Dzenan Krijestorac, Kevin Pöhler, Sophia Schwefel, Lisa Steppat und Phillip Zeising) mit Frau Schulze und Frau Plath für eine Woche nach Armenien und besuchten unsere Partnerschule in Sardarapat.
Die deutschen Schülerinnen und Schüler waren in armenischen Familien untergebracht. Sie lernten viel über den Schulalltags an einer armenischen Schule und das Leben in einer armenischen Dorffamilie kennen. Außerdem besuchten sie interessante Orte (siehe auch „Armenienblog“).

Im Projekt „Miteinander lernen“ berichteten deutsche und armenische Schüler über ihren eigenen Schulalltag und ihre Erlebnisse während des Schüleraustausches.
Dieses Projekt wurde beim Gegenbesuch von 5 armenischen Schülern Ende September in Halle fortgesetzt, beendet und präsentiert.

Weitere Inhalte des Schüleraustausches in Halle waren das Kennenlernen des Schulalltags an unserer Sekundarschule und an einem Gymnasium, da der überwiegende Teil der armenischen Gastschüler am Ende der 12. Klasse das „Deutsche Sprachdiplom“ ablegen wird.
Wir führten interessante Exkursionen durch die Stadt Halle, nach Quedlinburg und zur SLV Halle durch.
Besondere Höhepunkte für die Armenier wie auch ihre gastgebenden deutschen Familien war der „Tag in der Familie“ sowie das Grillfest auf unserem Schulhof.

Der Austausch wird gefördert durch das LVwA Halle und Kultusministerium Sachsen-Anhalt.

Berit Schulze

Armenienbesuch

Bericht über den Besuch unserer Partnerschule in Sardarapat/Armenien

Vom 03.-11.05.2009 weilten der Schulleiter unserer Schule, Herr Götz und Frau Schulze, verantwortlich für Schulpartnerschaften, zu einem Vorbereitungsbesuch gemeinsam mit LehrerInnen aus vier anderen Schulen aus Sachsen Anhalt in Armenien.
Sie besuchten unsere Partnerschule, die Mittelschule in Sardarapat und besiegelten die Schulpartnerschaft.
In der armenischen Schule können die Kinder und Jugendlichen die deutsche Sprache ab dem 10. Lebensjahr erlernen und sogar ab diesem Jahr das Sprachdiplom ablegen.
Frau Schulze und Herr Götz übergaben Briefe und kleine Geschenke der Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a an ihre Briefpartner.
Wenn alles klappt, werden im September die ersten Schülerinnen und Schüler aus Sardarapat unsere Schule besuchen.